BERNEXPO AG
FESPO
Mingerstrasse 6
CH-3000 Bern 22
+41 31 340 11 11
+41 31 340 11 10
fespo@bernexpo.ch

1001 Nacht zum 30-jährigen Jubiläum

16.01.2020 - Vom 30. Januar bis zum 2. Februar 2020 können sich die Besuchenden der FESPO in Zürich einmal mehr für ihre nächste Reise inspirieren lassen. Den Verantwortlichen der Reiseplattform ist dabei ein besonderer Coup geglückt: Zum 30-jährigen Jubiläum werden mit Ras Al Khaimah als Gastland zum ersten Mal besondere Einblicke in die arabische Welt gewährt.

Ob paradiesische Strände, genussvolle Momente, Action im und auf dem Wasser, historische Stätten oder die längste Zipline der Welt: Das nördlichste der sieben Vereinigten Arabischen Emirate hat für jeden Geschmack das passende Erlebnis zu bieten. «Das Emirat wird dem FESPO-Publikum als verstecktes Juwel der arabischen Welt präsentiert», so Messeleiter Stephan Amstad. «Es freut uns besonders, dass es uns einmal mehr gelungen ist, ein Gastland in den Mittelpunkt zu rücken, welches noch vom Massentourismus verschont geblieben ist.» Amstad hat noch mehr Grund zur Freude. Die FESPO feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum – mit einem neuen Markenauftritt sowie neuen Destinationen. «Seit nunmehr 30 Jahren in der hart umkämpften Messebranche zu bestehen und sogar zu wachsen, erfüllt mich mit Stolz», so der FESPO-Messeleiter, «gleich 60 neue Ausstellende sowie viele neue Destinationen stellen sich dieses Jahr im grössten Reisebüro der Schweiz vor.» Insgesamt versammeln sich rund 600 Ausstellende unter dem Motto «World of Travel» an der FESPO, um den Besuchenden ihre Leidenschaft sowie ihr Fachwissen in persönlichen Gesprächen weiterzugeben. Zum ersten Mal dabei sind dieses Jahr Destinationen wie Japan, Kuba, Armenien, Bahrain und Slowenien. «Ebenfalls neu: In der FESPO-Halle 1 haben wir für unsere Besuchenden das TravelBistro eingerichtet. Ein Ort, an dem sie in gemütlicher Runde Reiseerfahrungen austauschen können – und wo Reiseprofis den einen oder anderen Geheimtipp verraten. Natürlich kommt hier auch die Kulinarik nicht zu kurz.» Ideen für die nächste Reise können sich die FESPO-Gäste auch bei den rund 530 Vorträgen und Präsentationen abholen. «Inspiration ist auf alle Fälle garantiert», so Stephan Amstad.

Golfmesse ist ausgebucht

In den vergangenen Jahren hat sich die Golfmesse, welche parallel zur FESPO in der Halle 5 stattfindet, zu einem der bedeutendsten Schweizer Treffpunkte für den Golfsport etabliert. Hier geben sich sowohl Neulinge als auch Profis die Hand. Dass Golfen bei Herr und Frau Schweizer immer beliebter wird, unterstreicht der Fakt, dass die Standplätze der Messe bereits seit Dezember ausgebucht sind. «Es freut uns sehr, dass wir rund 160 Ausstellende vor Ort begrüssen dürfen. Besonders hervorheben wollen wir die massive Zunahme an Hardware», so Roland Caprez, Messeleiter Golfmesse Zürich. Nach acht Jahren Abwesenheit wird dieses Jahr auch die Public-Golf-Organisation ASGI vor Ort sein. Der Schweizer Verband der unabhängigen Golfer setzt sich dafür ein, allen Interessierten das Golfspiel zu einem erschwinglichen Preis zu ermöglichen – ohne dass diese einem Golfclub beitreten müssen. Eine einmalige Lage mitten im Green bietet das Hotel Fahrenbach in Tröstau, Deutschland. Das Resort ist zum ersten Mal als Aussteller an der Golfmesse vertreten. Gäste geniessen hier die unmittelbare Nähe zu den verschiedensten Golfplätzen in Bayern und Böhmen. Zudem bietet das Hotel eine bayerisch-böhmische Golfsafari, auf der die Gäste die verschiedenen Golfplätze in der näheren Umgebung ausprobieren können.

Patronatspartner

Partner

Partnermesse

Golfmesse

Medienpartner

Patronatspartner

Medienpartner

Partner

copyright 2020 by BERNEXPO AG